PRODUKTZERTIFIZIERUNG

Zertifizierte Heizelemente, Sicherheitstests und Qualitätszertifikate

Das gesamte Produktsortiment (Elektrische Heizelemente und elektrische Heizsysteme) erfüllt die Norm EN 60335-1 und entspricht sowohl den grundlegenden Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie, als auch den bindenden Rechtsvorschriften über die Sicherheit elektrischer Betriebsmittel.

Hergestellte Einzelteile, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, entsprechen den Anforderungen der ATEX-Richtlinie und verfügen über EG-Bauartprüfbescheinigungen.

Sofern sie in die entsprechenden Anwendungsbereiche fallen, sind einige Produkte auch konform mit der Maschinenrichtlinie und der PED-Richtlinie.

Auf Anfrage der Kunden werden die Heizwiderstände und -systeme nach UL/CSA oder VDE, oder nach den anderen auf die spezifische Anwendung zutreffenden Standards zertifiziert.

Um im Raumfahrtbereich eingesetzt werden zu können, verfügen unsere flexiblen Heizelemente aus Polyimid seit 1992 über eine ESA-Zulassung. Diese Zulassung wird alle zwei Jahre in Konformität mit den geltenden Vorschriften erneuert und ist in der ESA-EPPL mit der Zulassungsbescheinigung Nr. 184 registriert.

Die Produktzertifizierungen werden in den internen Labors von den Qualitätstechnikern in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren der Zertifizierungsstelle erstellt. Die Labors, in denen die Prüfungen vorgenommen werden, sind entsprechend der anwendbaren Standards und Normen qualifiziert und arbeiten im Rahmen des Client Test Data Programm für UL/CSA-Zertifizierungen.
Zur Durchführung chemischer Analysen, Rohstofftests (Stähle, Oxide), Korrosionstests und mechanischer Tests bzw. zur Ausstellung von elektromagnetischen Verträglichkeitsbescheinigungen gemäß den geltenden Normen greift ZI Heating Elements Technologies auf die Unterstützung externer Stellen zurück.

Die gesamte Produktion von ZI Heating Elements Technologies wird zu 100 % geprüft. Auf Anfrage des Kunden werden zusätzliche Sicherheitskontrollen und -tests durchgeführt. Die Abteilung Qualitätskontrolle stellt in diesem Fall entsprechende Prüfbescheinigungen und Konformitätserklärungen aus.

Zur Förderung der Partnerschaft werden die Produkte im Co-Design mit dem Kunden entwickelt. Die entsprechenden Muster werden in der Entwicklungsphase genauso wie die Komponenten und Endgeräte auf ihre Lebensdauer geprüft.