Für Anwendungen mit maximalen Betriebstemperaturen von 120°C (gemessen am Außenmantel) bieten wir Heizkabel in verschiedenen Durchmessern mit Silikonisolierung an. Die Isolierung kann einfach oder doppelt sein und die Versorgung nur von einer Seite her erfolgen (Kabel mit einseitigem Ausgang).

Die Heizkabel verfügen über eine Heizdrahtwicklung auf Glasfaserträger und eine Silikonverkleidung. Bei Bedarf können sie zusätzlich durch ein Metallgeflecht (hilfreich bei einer etwaigen Erdung) oder einer anderen Art von Außenmantel geschützt werden.

Der Außenmantel kann je nach Kabeldurchmesser aus Glasfasern, verzinntem Kupfer oder Aluminium bestehen.