Zu unserer Angebotspalette gehören elektrische Heizkabel für Anwendungsbereiche, in denen ein flexibles Heizelement mit perfekter Isolierung zum Eintauchen in Flüssigkeiten oder zur Verwendung in sehr feuchten Umgebungen erforderlich ist. Die Heizkabel bestehen aus einer Heizdrahtwicklung auf einem Glasfaserträger mit einer Isolierschicht aus: Silikon, PVC, Glasfasern, Silikon mit PVC oder Silikon mit Glasfasern.

Das Besondere an Heizkabeln ist die Möglichkeit, kalte Bereiche (ohne Verbindungsstellen) zu integrieren und die Wärmeverteilung durch Aufteilung in Bereiche mit unterschiedlicher spezifischer Heizleistung zu steuern. Die Heizkabel sind auf Kabeltrommeln lieferbar und können je nach Projektanforderung auf die gewünschte Länge zugeschnitten werden.

Bei Bedarf unterstützen wir unsere Kunden bei Auslegung, Ausführung und Auswahl von Temperaturreglern.

Heizkabel sind die bevorzugte Lösung für den Schutz vor Kondenswasser bei kommerziell, industriell und im Haushalt genutzten Kühlgeräten. In Kaltziehmaschinen werden sie auch als Gefrierschutz in den Ablaufkanälen und für das Abtauwasser verwendet.

Zu unserem Angebot gehören auch Heizkabel auf Aluminiumfolien mit einfacher oder doppelter PVC- und/oder Silikonisolierung, mit oder ohne Klebefilm und mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten

Heizelemente dieser Art werden in der Kühltechnik, zur Beheizung von Wohnräumen, in der Medizinaltechnik sowie in vielen anderen Bereichen eingesetzt.

Kabel mit Silikon- oder PVC-Isolierung können in ein Aluminiumrohr eingefügt werden, das in die gewünschte Form gebogen wird und dann für Schutz- und Wärmeübertragung sorgt.

Heizelemente dieser Art werden besonders bei Kühlgeräten, Kühlanlagen in Haushalt und Industrie sowie in vielen anderen Bereichen angewendet.

Ferner liefern wir auch selbstregulierende Kabel mit Überhitzungsschutz, die zur Aufrechterhaltung der Temperatur in Behältern und Rohrleitungen sowie zum Frostschutz bei Rampen zum Einsatz kommen.